Neue Räder von ramto.de

Nach der Stadtbesichtigung mussten wir auch schon los, unser Termin für neue Räder war ja um 12.00 in dem 18 km entfernten Ort Wehretal.

Wir waren dann doch deutlich zu früh, aber es ging direkt los und so konnten wir auch auf alles warten.

Vorher Nachher mit neuen Felgen

Alles lief sauber und gut wie zuvor besprochen. Wir waren absolut angenehm überrascht, grosses Lob an ramto.de für den tollen Service. Gerne empfehlen wir euch weiter.

Jetzt musste nur noch der nächste Platz gefunden werden.

Erste Reise

Gestern Abend ging es los, wir sind gemütlich über Land ca. 180 km bis nach Bad Sooden-Allendorf auf den Stellplatz Franzrasen gefahren. Der Platz ist für 150 Wohnmobile ausgelegt, es waren aber nur ca. 20 vor Ort. Es musste ein Abstand von 5 Metern zwischen allen Autos eingehalten werden, das war kein Problem. Da wir erst spät abends angekommen waren, gab es nur noch ein Glas Wein und 2 Runden Kniffeln. Die Würfel sind da nicht gut gefallen.

Heute morgen gab es Brötchen vom Lieferservice und danach sind wir dann zu Fuss durch den netten kleinen Ort.

Stadtrundgang Bad Sooden-Allendorf

Alles hat auch so funktioniert wie gewünscht. Unser Womo macht wieder richtig Spass. Die Zugangspause wegen Corona war schon echt lange.

Vieles ist geschafft

In den letzten Tagen und vor allem an dem langen Pfingstwochenende ist das Womo wieder komplett geworden.

So hat jetzt auch endlich die Ozonalage zur Wasserdesinfektion funktioniert und alle Teile für den Einbau waren da.

Ozon Anlage im SolySombra

Dann wollte ich ja auch alle Birnen im Auto tauschen, da einige hier auch schon seit 15 Jahren im Einsatz sind. Dabei hat sich dann auch herausgestellt das die Rückleuchten an sich auch gerne neue Dichtungen oder besser noch neue Rückleuchten inkl Dichtungen bekommen sollten.

Alte und neue Birne im Vergleich

Interessant fand ich wie schwarz bzw. dunkel mache Birnen waren. Jetzt mit den neuen Birnen sind sie die Lichter wieder viel heller.

Nichts soll mehr klappern

Viele Sachen sind früher Mal so klappernt mitgereist. Das sollte nun besser werden..

So habe wir jetzt kein Ersatzrad mehr, nehmen dafür Kompressor und Pannenschutzmittel mit. Wir haben uns für Terra-S entschieden, was auch bei vielen als OEM dabei ist, wir benötigen nur die grossen Kartuschen für LLKWs. Und da ich sicherheitshalber eine zweite Kartusche dabei haben wollte, stellt sich die Frage wohin mit der runden empfindlichen Kartusche.

Es musste also ein geeigneter Aufbewahrungsort her. Also etwas gezeichnet und dann 3 Tage gedruckt und so sieht es dann aus.

Terra-S Wandhalter

Jetzt muss nur noch der passende Platz zur Montage im Womo gefunden werden.

Kenwood DMX8020DABS

Laut Kenwood Homepage in einigen Tagen verfügbar, so so.

DMX8020DABS (unten)

War einer der ersten der als Vorbesteller das Radio bekommen hat. Kam am Freitag und so wurde es gleich am Samstag morgen eingebaut.

Der Weg war nachturlich mit Kabeln gepflastert, so wie hier auf den folgenden Bildern zu sehen.

Kabelvielfalt

Das alte Kenwood konnte nur eine Cam und ich wollte ja unbedingt mindestens 2, eine sollte nach rechts. Gerade wenn man alleine fährt ist die Sicht nach rechts teilweise sehr eingeschränkt. So kam eines zum Anderen, erst die erste Cam dann die zweite, dann die Erkenntnis daß die Cams zu kaskadieren von Kenwood anders gemeint war wie ich gedacht habe und dann halt das neue Radio.

Wenn schon ein neues dachte ich mir nehme ich gleich ein aktuelles gutes Modell. Dieses kann jetzt Car Play und Android Auto und beides sogar Wireless, das können nicht sehr viele, es kann 3 Cams oder sogar 4 anbinden und diese sogar über den Touchscreen steuern. Also den Blickwinkel einstellen. Dafür werden die Cams (müssen CMOS 320 sein) Laskadiert und dann geht das.

Die ganzen Kabel mussten aber hoch zum Radio in den Schacht. Da ich den ja aber schon selbst gedruckt habe, den Wagen gab es ja nie mit einem 2 DIN Radioschacht, kannte ich mich da ja ganz gut aus

Die zuvor bestehenden Probleme konnte ich aber auch nicht lösen. Seit einigen Wochen war ja der Radioempfang weg (UKW+DAB) und ich dachte da hätte sich eventuell ein Kabel gelöst, dem war aber nicht so. Es kann also nur an der Antenne oder einem defekten Splitter liegen. Mein Job fürs nächste Wochenende. Splitter ist schon ein neuer bestellt, Antenne wird jetzt auch gerade einmal überprüft. Mal sehen was es ist.

Android Auto scheint etwas gewöhnungsbedürftig zu sein, Mal sehen wir ich damit klar komme. So geht meine Lieblingsapp Sygic nicht und ich muss eine Online App zum navigieren nutzen.

Aber ich werde mich bestimmt umgewöhnen können.

Das alte hatte noch ein DVD Laufwerk, das neue setzt nur noch auf die Verbindung zum Handy. Aber wir haben schon immer nur über BT Musik gehört.

Deutlicher Vorteil ist das die neuen Kenwood Radios eine eigene Taste für die Cam haben und keine Doppelbelegung wie das alte.

Neuer Fussboden ist fertig

Am Sonntag kam der letzte Feinschliff an unseren Fussboden und am Abend stand auch schon wieder die Küche drin.

Der neue Belag

Jetzt sieht es richtig nobel aus, deutlich besser als es zuvor ausgesehen hat. Der Geschmack ändert sich ja auch über die Jahre.

Neuer Fußboden im SolySombra

Leider hat dann noch der Wasserhahn seinen Geist aufgegeben, aber das ist eine andere Geschichte.

So ist es erstmal wieder sehr schön

Neuer Fußboden für den Kastenwagen

Die letzten Tage haben wir uns ja mit dem neuen Fußboden für unsern Kastenwagen befasst. Ob wir es richtig gemacht haben, aktuell habe ich da ganz ehrlich keine Ahnung.

Wir haben uns ja dafür entschieden auf den bestehenden Boden ein neues Linoleum zu verlegen. Das alte entfernen ging nicht, das es direkt mit der Bodenplatte verbunden war.

Leider war der alte Bodenbelag auch nicht extrem strapazierfähig, in unserem deutlich älteren Wohnwagen ist auch so ein Boden und der sieht noch viel besser aus.

Jetzt kann man den neuen Boden auf diverse Arten verlegen. Ich habe mich für einen Zuschnitt mit 1 bis 3 mm Abstand zu Stoßkanten entschieden und einer vollflächigen Verklebung. Allerdings mit einem Kleber der ein einfaches entfernen wieder ermöglichen soll. Test ans Musterteilen haben das bei mir bestätigt. Sie Fugen an den Stoßkanten fülle ich komplett mit Silikon auf. Das ist gestern Abend als letztes passiert und auf den Bildern noch nicht zu sehen.

Neuer Fußboden im Kastenwagen

Als Linoleum haben wir uns für eines von Tarket entschieden, da es anscheinend sehr wenig Schadstoffe ausdübstet, so auch der Kleber. Ich glaube das schädlichste war das Silikon, was Bestandteile gegen Schimmelbildung hatte.

Der doppelte Boden an dem Tisch ist nach vorne mit den Aluminiumprofilen offen. Hoffe wir fedeln da nicht unsere Zähen ein, dann muss ich das nochmal anpassen.

Seitz S4 und Wipro III

Viele die sich eine Thitronik Wipro zulegen werden, wenn sie auch Seitz S4 Fenster haben, eine Überraschung erleben.

Seitz S4 haben eine Zentralschließung, das wird über einen beweglichen Rahmen in dem Fenster erreicht. Super cool und simpel aber wenn der Magnetkontakt für die Wipro auf dem Rahmen montiert wird, dann verschiebt der sich beim öffnen und schließen. Somit kann keine Position für Lüften mit Absicherung durch die Wipro erreicht werden. Das war natürlich nicht was ich wollte, daher musste ich etwas passendes entwerfen.

Und so sieht meine Lösung aus.

Wirpo auf Seitz S4

Ich drucke einen passenden Adapter, in den sich der Thitronik Funkkontakt genau einfügt. Zum Verbinden nutze ich das grosse beigelegte Klebepad, bei dem Wipro Sensor. Man kann den genau in die passenden 3 Teile zerschneiden. Mit 2 wird der Magnetkontakt an dem gedruckten Adapter befestigt, mit dem dritte wird der Adapter samt Sensor am Fenster befestigt. Das ganze sieht dann so aus.

Wipro montiert an Seitz S4

Die Befestigung erfolgt jetzt hinter dem Rahmen und der Seitz Schließvorgang kann ungehindert laufen.

Sollte jemand Bedarf an diesen kleinen Adaptern haben, einfach kurz melden. Lieferung mit Rechnung ist möglich.

Nachtrag Votronic

Vorgestern kam mein Triple von Votronic, der VBCS 60/40/430 aus der zweiten Reparatur zurück.

Ich hatte ihn schnell an Solar und 230 Volt angeschlossen und er hat auch direkt geladen, nur ging wieder meine für Ladungsanzeige eingebaute LED nicht. Der Ärger war gross und da habe ich mein Problem einmal auf der Votronic Facebook Seite geschildert. Am meisten hat mich ja angenervt das man mit keinem Techniker einmal am Telefon reden kann, somit bleiben bestimmt immer einige Frage ungeklärt und zwar von beiden Seiten.

Nach meinem Post hatte ich dann auch gestern direkt den Serviceleuter am Telefon und wir könnten uns über diesen Fall austauschen.

Jetzt weiss ich auch die Hintergründe und die beseitigen erstmal mein ungutes Gefühl eine falsche Entscheidung getroffen zu haben.

Der erste Defekt war auf Grund eines neuen Lieferanten für elektrische Leistungskomponenten. Diese entsprachen nicht den Spezifikationen. Deswegen war eine kleine Charge von Geräten von diesem Problem betroffen. Man hat es wohl irgendwann gemerkt, konnte aber nicht mehr alle Geräte zurück ziehen.

Dann bin ich noch etwas unsicher, als es zur ersten Reparatur war, musste ich glaube wegen diesen neuen Bauteilen eine andere Software aufgespielt werden. Hier hat die Softwareentwicklung nicht alles zu 100% durchgestestet und genau meine Funktion war in der Software nicht sauber integriert.

Laut Aussage nutzt das wohl auch nur einer von 100 aber was so ein Teil können soll, das verkabel ich auch und schliesse eine LED an!

Ja warum gibt es jetzt auch nicht, ganz einfach. Im Handbuch ist die Signalfunktion für Ladung leider nur halbherzig erklärt. In Wirklichkeit hat die LED 2 Funktionen.

Zum einen soll sie bei Ladung leuchten, aber auch nur wenn kein Defekt festgestellt wird. Zu einem Defekt zählte der Programmierer aber auch eine nicht angeschlossene Starterbatterie vom Fahrzeug.

Und diese Sicherung hatte ich beim ersten Test nach der letzten Reparatur nicht wieder eingesetzt.

Hier soll jetzt das Handbuch überarbeitet werden

Ohne das reden am Telefon wären wir dem letzten Mißverständbis nie so schnell auf die Schliche gekommen und ich hätte mein schlechtes Gefühl behalten.

Somit mein Aufruf an aller Serviceorganisationen, verlagert nicht alles auf Mails, FAQs oder Foren redet auch mit dem Käufer, spätestens nach der zweiten Reparatur!

Nachtrag Votronic

Vorgestern kam mein Triple von Votronic, der VBCS 60/40/430 aus der zweiten Reparatur zurück.

Ich hatte ihn schnell an Solar und 230 Volt angeschlossen und er hat auch direkt geladen, nur ging wieder meine für Ladungsanzeige eingebaute LED nicht. Der Ärger war gross und da habe ich mein Problem einmal auf der Votronic Facebook Seite geschildert. Am meisten hat mich ja angenervt das man mit keinem Techniker einmal am Telefon reden kann, somit bleiben bestimmt immer einige Frage ungeklärt und zwar von beiden Seiten.

Nach meinem Post hatte ich dann auch gestern direkt den Serviceleuter am Telefon und wir könnten uns über diesen Fall austauschen.

Jetzt weiss ich auch die Hintergründe und die beseitigen erstmal mein ungutes Gefühl eine falsche Entscheidung getroffen zu haben.

Der erste Defekt war auf Grund eines neuen Lieferanten für elektrische Leistungskomponenten. Diese entsprachen nicht den Spezifikationen. Deswegen war eine kleine Charge von Geräten von diesem Problem betroffen. Man hat es wohl irgendwann gemerkt, konnte aber nicht mehr alle Geräte zurück ziehen.

Dann bin ich noch etwas unsicher, als es zur ersten Reparatur war, musste ich glaube wegen diesen neuen Bauteilen eine andere Software aufgespielt werden. Hier hat die Softwareentwicklung nicht alles zu 100% durchgestestet und genau meine Funktion war in der Software nicht sauber integriert.

Laut Aussage nutzt das wohl auch nur einer von 100 aber was so ein Teil können soll, das verkabel ich auch und schliesse eine LED an!

Ja warum gibt es jetzt auch nicht, ganz einfach. Im Handbuch ist die Signalfunktion für Ladung leider nur halbherzig erklärt. In Wirklichkeit hat die LED 2 Funktionen.

Zum einen soll sie bei Ladung leuchten, aber auch nur wenn kein Defekt festgestellt wird. Zu einem Defekt zählte der Programmierer aber auch eine nicht angeschlossene Starterbatterie vom Fahrzeug.

Und diese Sicherung hatte ich beim ersten Test nach der letzten Reparatur nicht wieder eingesetzt.

Hier soll jetzt das Handbuch überarbeitet werden

Ohne das reden am Telefon wären wir dem letzten Mißverständbis nie so schnell auf die Schliche gekommen und ich hätte mein schlechtes Gefühl behalten.

Somit mein Aufruf an aller Serviceorganisationen, verlagert nicht alles auf Mails, FAQs oder Foren redet auch mit dem Käufer, spätestens nach der zweiten Reparatur!

Blaupause für den neuen Fussboden

Gestern habe ich versucht ein Muster für den neuen Fußboden zu schneiden. Gut das ich mit alter Restware angefangen habe.

Probeschnitt Fussboden

Wie man sieht passt es nicht, aber ich hoffe mit der Vorlage in dem Wissen wo es nicht passt den richtigen Fussboden besser hinzubekommen.

Auch habe ich meine erste Hülle für einen Schalter gedruckt.

Gehäuse für Schalter

Ist eigentlich ganz gut geworden, benötige ich zum Beispiel im Kofferraum zum Anschalten von dem Licht dort. Werde morgen Mal ein Foto im verbauten Zustand machen.

Beheizter Boden

Heute ging es weiter mit dem beheizten Fußboden im Bereich unseres Tisches. Ein Kastenwagen hat jo oft das Problem das es etwas Fußkalt ist, wir haben dann immer mit einer elektrischen Heizmatte ausgeglichen, aber das soll jetzt besser werden, deswegen kam ich auf die Idee mit dem kleinen doppelten Boden.

Fussboden Beheizung

Ich führe 3 kleine Warmluftrohre unter unseren neuen etwas höher gelegten Fußboden, die Wärme staue ich dort etwas und vorne kann sie wieder entweichen. Die Hoffnung ist, das der Fussboden dann dort schon warm wird.

Wir werden sehen ob es klappt.

Defekte

Wenn mich eines bei meinem Umbauprojekt so richtig aufhält, dann sind das defekte Teile.

Das liegt zum einen daran dass man sich oft nicht sicher ist ob das Teil wirklich defekt ist. wann nimmt immer erst an wann macht bestimmt einen Fehler es kann doch nicht sein dass etwas was ganz neu geliefert wurde direkt einen Defekt hat. Aber leider musste ich dieses in der aktuellen Zeit öfters erleben. Ich hoffe für alle anderen die diese Teile bestellen die teilweise äußerst hochpreisig sind dass ich die Ausnahme bin und das bei euch alles funktioniert.

Am meisten ärgert mich dabei immer die verlorene Zeit weil ich einige Tage bis jetzt an Fehleranalysen verloren habe was nicht hätte sein müssen.

Gestern habe ich unsere Wasserdesinfektionsanlage zum Hersteller zurück gesendet und heute zum zweiten Mal unser neues Ladegerät nach Votronic.

Dazu hatte ich einen Dimmer mit Fernbedienung für unsere indirekte Beleuchtung gekauft und da war in der Fernbedienung die Batterie ausgelaufen.

Indirekte Beleuchtung

Jetzt habe ich eine neue Batterie für die FB bestellt, weil es eine 12 Volt A27 ist, so etwas kannte ich bis jetzt noch nicht. Und jetzt ist der Federkontakt an der Masse des Batteriefach so blöd, das er nicht den Pol an der Batterie trifft. Jetzt muss ich mir da etwas löten.

Man Reimo, da hätte ich mir etwas mehr Qualität erwartet.

Ausgelaufene Batterie in FB

Also ab in den Keller und neue Teile gangbar machen.

Votronic VBCS ist zurück, aber….

Heute brachte UPS unser Ladegerät zurück. Es war also wirklich defekt, das Schaltnetzteil hatte einen Defekt.

Also voller Erwartung wieder eingebaut, soweit so gut, es lädt wieder. 40 A fließen in den Akku und ich kann auch die Umschaltung machen.

Allerdings gehen nicht alle remote angeschlossenen LEDs so geht die Anzeige für Ladung nicht.

Habe schon eine Mail gesendet, bin Mal gespannt.

Aktuell sieht es so aus, als ob es defekt aus der Reparatur zurück gekommen ist.

Einbau der Ozon Anlage von Höschele

In den letzten zwei Tagen ging es um den Einbau der neuen Ozonalage zur Wasserdesinfektion.

Bis jetzt hatten wir ja eine UV Anlage dafür eingebaut, die war aber schon verbraucht und UV soll auch die Wassertanks spröde machen.

Nach langer suche bin ich im letzen Jahr auf die Firma Höschele gestoßen. Kommunikation war zwar nicht ganz einfach, kann aber auch mir gelegen haben. Jedenfalls kann man hier eine Anlage mit 2-4 „Herzen“ bekommen, war auch für etwas größer Tanks OK ist.

Ich habe eine mit 2 Herzen genommen, dann wird mehr Produziert und nach meinem Verständnis das Wasser nach dem Befüllen auch schneller gereinigt.

Als erstes musste ein neues Loch in unseren Wassertank, das ging ziemlich schnell. Dann noch der Einbau an die Tanktiefe angepasst werden.

Der Einbau der Ozon Anlage

Nachteilig finde ich das häßliche Bedienteil, könnte es nicht nett aussehen oder eine Option haben die LEDs herauszuführen. Hatte ich aber versucht mit dem Hersteller zu klären, er war da aber nicht so einsichtig, das Menschen die x Tausend Euro für ihr Womo ausgeben auch nette Anzeigen haben wollen.

Bei mir bleibt sie jetzt im Kofferraum, einschalten kann ich sie aus dem Wagen mit einem schönen Schalter.

Heute war dann der Test (noch ohne Wasser) und siehe da die Anlage zeigte immer Kurzschluss an.

Der Fehler war schnell gefunden.

Hier kommen die Kontakte zusammen

Dieses Teil wurde schon fertig montiert geliefert, wenn es verbaut ist, kommt Druck oben auf die beiden Kontakte, sie berühren sich und der Kurzschluss ist da.

Ich habe dann den oberen Teil neu und etwas anders verlötet, jetzt habe ich nach dem Einbau keinen Kurzschluss mehr.

Morgen kommt Wasser drauf und dann sehen wir weiter.

Schade Votronic

Eigentlich sollte mein Ladegerät schon vor Ostern repariert sein, so war jedenfalls die Aussage der netten Dame von der Hotline.

Dann kam eine Mail es dauert 10 Tage und nun nach fast 14 Tagen bekomme ich nicht Mal eine Antwort auf meine Statusanfrage!

Ich hoffe das das bald wieder was wird und ihr euren Service wieder ans fliegen bekommt.

Warte sehnsüchtig auf mein eigentlich neues Ladegerät.

Wenn die Steckdosen nicht passen

Eigentlich stand heute ja weiter 230 Volt auf dem Schirm, eine hatte ich ja schon Mal eingebaut und so sollten heute auch die andern aussehen.

Schicke Steckdose

Aber irgendwie passen die andern Teile nicht so recht zusammen.

Die Radien sind unterschiedlich!

Obwohl es passt, passt es dich irgendwie überhaupt nicht.

Echt blöd, muss ich wohl Teile nochmal tauschen.

Büttner Vorrangschaltung

Gestern habe ich mich um die 230 Volt Verkabelung und die Vorrangschaltung gekümmert. Dazu habe ich erst noch weiteres Kabel benötigt, da geht selbst in einem so kleinen Womo einiges drauf

MT NU 3600

Habe mich für die wohl mächtigste Vorrangschaltung entschieden, sie kann sogar über externe Trigger gesteuert werden. Aber eine von mir erwartete Funktion fehlt leider. Hätte gerne eine Steckdose wählbar auf den Wechselrichter durchgeschaltet, auch bei Landstrom!

Es geht um Kaffee auf schlecht abgesicherten Campingplätzen.

Jetzt habe ich mir hier eine zweite Steckdose im Küchenbereich gelegt, welche immer nur auf dem Wechselrichter ist. Alle anderen werden umgeschaltet, bis auf die zum Ladegerät und der Heizung.

Und es funktioniert auch alles bis jetzt wie erwartet.

Sitzkonsole mit FI

Am Wochenende ist die Sitzkonsole mit dem eingebauten FI in der Seitenwand fertig geworden.

FI in Jumper 244

Fummelig ist es je immer wenn etwas unter der einem Sitz eingebaut werden soll aber am Ende sieht es schick aus und nimmt nicht so viel von dem wertvollen Platz im Kastenwagen weg.

Hier kam der Reimo Elektromat zum Einsatz, welcher auch einen Berührungsschutz von hinten sicherstellt.

Die kleine grüne Betriebsanzeige ist auch nicht so hell, die wird auch nachts nicht stören.

230 Volt Verkabelung

Auch wenn das Votronic VBCS Triple jetzt auf dem Weg in seine Reparatur ist, muss es ja weiter gehen.

Heute habe ich nur einige Vorarbeiten gemacht um morgen richtig loslegen zu können.

Das alte Ladegerät hatte ja FI und Sicherungsautomat sowie die 12 Sicherungen integriert und befand sich unter dem Beifahrersitz. Das neue Ladegerät hat diese Funktionen ja nicht, leider. Votronic hätte dem schon den FI und einen durchgeschliffenen 230 Volt Ausgang spendieren können, aber das ist leider nicht.

Da die 230 Volt Leitungen ja schon von dem alten EBL unter dem Beifahrersitz ankamen macht es für mich Sinn, diese dort auch aufzunehmen und den neuen FI dort zu installieren.

Ich verwende dafür wieder die Plastikseitenverkleidung der Sitzkonsolen. Da diese leicht abgerundet sind, habe ich mir einen kleinen Adapter gedruckt der hier helfen soll. Zum Einsatz kommt hier der Reimo Eltromat

Und so sieht es dann ungefähr aus.

Reimo Eltromat in Sitzkonsole

Morgen Abend ist er hoffentlich angeschlossen und ich kann eingebaute Bilder zeigen.