zurück von Jesolo

Am Ende muss man sagen das auch in Jesolo selbst nicht so richtig viel los ist. Es gibt dort zwar noch einige kleinere Geschäfte, das erhoffte Erlebnis blieb aber aus. Die Stadt ist durch einen Fluß geteilt, der wohl auch in die Bucht von Venedig fließt auf der einen Seite befindet sich die eigentliche Stadt und auf der anderen wohl eine Schule und eine Park Anlage. Es gibt zwei Brücken die beides miteinander verbinden, wobei eine eine reine FußgängerBrücke ist.

photogrid_1476377522036

photogrid_1476377355467

Vom Wetter hatten wir noch Glück. Zum einen sah es heute morgen über dem Meer echt dunkel aus. Zum anderen hatte es erst richtig begonnen zu regnen als wir wieder am Womo waren.

photogrid_1476377198198

Über den Tag haben wir so 42 km zurück gelegt, wobei wir etwas über 30 mit dem Bus gemacht haben.

Die nächsten 2 Tage soll es hier sehr viel regnen, dabei aber auch schon wieder wärmer werden. Ab Montag soll es schon wieder deutlich trockener sein. Na mal sehen wir werden berichten.

auf nach Jesolo

Heute morgen haben wir uns entschieden mit dem Bus erst nach Jesolo Lido zu fahren und von dort nach Jesolo zu laufen. Die 12 km im Bus gingen recht zügig, ist ja noch kaum Verkehr hier.

photogrid_1476363550707

Zu Fuß ging es dann weiter auf dem Weg gab es ein sehr leckeres Eis, mal sehen ob wir da auf dem Rückweg nochmal halt machen. Jetzt sitzen wir gerade in der Altstadt in einem Kaffee.

photogrid_1476363601816

Gleich werden wir den Ort noch etwas erkunden. Im Gegensatz zu Jesolo Lido ist hier wenigstens noch etwas los.

eine Drohne am Abend

Gestern Abend haben wir dann endlich so wenig Wind gehabt, das wir uns getraut haben die Drohne einmal steigen zu lassen.

20161012_161553

Es waren sogar einige Bilder brauchbar die werden wir noch nachliefern.

 

Wer etwas sucht kann sogar unser Womo erkennen. Für den Film reicht es leider über meinen kleinen Webserver zu Hause nicht.

Platz Spezial Camping Village Cavallino

Da es unter Campern immer wieder die Fragen gibt, wie war der Platz und wie genau die Toiletten oder wie war der Supermarkt bestückt, habe ich mal hier versucht alle gängigen Fragen zu beantworten. Wer kein Camper ist bzw. wen das nicht interessiert, der überspringt hier einfach diesen Teil.

Also wir sind mit ACSI hier, inbegriffen sind hier 2 Erwachsene, Strom, Stellplatz, Duschen ect und ein Hund. Ein Kind geht extra. Was bekommt man für die 19 eur + 6 Eur fürs Kind in der Nachsaison.

Zum einen sehr grosse Pazellen, der Platz ist in einen Bereich für Hundebesitzer am Hundestrand und nicht Hundebesitzer unterteilt.

Alle Plätze haben direkten Wasser und auch Abwasser Anschluss sowie Strom direkt an der Pazelle, abgesichert so mit ca. 3.000 Watt. Viele Parzellen haben eine kleine Hecke zur Einzäunung aber es gibt in der Mitte auch viele ohne.

Die Bilder von unserem Stellplatz habt ihr ja schon gesehen. Der Bereich am Strand ist komplett den Campern vorbehalten alle Hütten, Mobilheime oder andere Mietunterkünfte sind auf der anderen  Seite. Das finden wir sehr löblich da diese Mietunterkünfte jetzt doch nicht mehr so häufig belegt sind und so die vielen  Camper auch noch sehr schöne Plätze finden können. Auf anderen Plätzen haben wir es schon erlebt das am Strand nur noch Mobilheime aufgestellt waren was in der Vor oder Nachsaison dann sehr verloren wirkt.

photogrid_1476280631661

photogrid_1476257001667

Wie ihr sehen könnt gibt es auch unterschiedliche Arten von mietbaren Häusern auch das lockert den Platz sehr angenehm auf.

In den letzten 2 Jahren wurden alle Sanitärbereiche komplett erneuert, alle haben mitbare Familienbäder sehr nette Kinder Bereiche und sind wirklich vom feinsten.

photogrid_1476256909031

Alle ist auch in der Hochsaison in genügender Anzahl vorhanden. Es ist sehr sauber, Wasser ist sehr warm und man kann nur eine 1+ dafür vergeben.

Zusammen mit den Bädern wurde auch ein neuer Supermarkt gebaut, jetzt lässt die Auswahl zwar schon etwas nach aber trotzdem haben wir in dieser Vielfallt das auf einem Campingplatz bis jetzt sehr selten erlebt. Zusammen mit dem Markt wurde auch ein richtiges Kinderland gebaut welches indoor ist somit auch bei schlechtem Wetter Spielspass in Aussicht stellt.

photogrid_1476257149513

Nur der neue Pool wird erst noch gebaut. Soll wohl im nächsten Jahr fertig sein. Aber dann hat der Platz mit 5 Sternen auch gleich einen mehr wie jetzt. Geht aber auch in Ordnung.

WiE immer gibt es auh was negatives, hat aber nichts mit dem Platz zu tun. Das Personal im Restaurant könnte echt freundlicher sein.Die haben zwar schon eine lange Saison hinter sich aber wir denken alle das geht auch netter und mit einem Lächeln. Zum essen können wir sagen Pizza und Fleisch geht in Ordnung die anderen Dinge kamen bei uns jetzt nicht so gut an. Eventuell hatte der Koch mal einen schlechten Tag.

Die Bushaltestellen sind ca 800 m entfern und fahren alle 30 min einmal Richtung Fährhafen nach Venedig oder nach Jesolo.

Der Platz ist also eine Empfehlung!

super Strandwetter

Heute haben wir fast den ganzen Tag am Strand verbracht. Wir hatten nicht eine Wolke am Himmel und haben das alle richtig genossen.

photogrid_1476280928668

Auch Josi hatten ihren Spass, es waren sehr viele Hunde dort und alle konnten frei Toben, das hat ihr richtig gefallen.

Sportlich sind wir auch auf unsere Kosten gekommen Yoga und meine Rückenübungen machen direkt am Meer am meisten Spass.

photogrid_1476281018669

Viel mehr gibt es von heute nicht zu sagen, ist halt so wenn man den ganzen Tag nur auf der faulen Haut am Strand liegt.

ein windiger Tag

Heute morgen sind wir als erstes wieder vor zu unserem Wein und Gemüse Händler. Dort bekommt man sehr leckeres Gemüse aus eigenem Anbau für sehr wenig Geld. Alles BIO und ohne Zusätze, der Laden ist so 800 m vom Platz entfernt.

20161011_115959

Der Weg vom Campingplatz ist auch eine kaum befahrene schmale Strasse.

 

Danach ging es dann zum Strand, es war zwar zu windig um dort zu liegen und der Wind war auch wieder etwas kühl aber für einen langen Spaziergang genau richtig.

 

photogrid_1476198316629

photogrid_1476198364716

Das hat viel Spass gemacht. Wir haben auch wieder versucht einen Cache zu finden, diesmal aber ohne Erfolg.

Passen zum Kaffee waren wieder zurück. Es gab noch leckere Teilchen die ich heute morgen hier vom Bäcker mitgebracht habe.

Jetzt bauen wir gerade den Grill auf und daher muss ich mich jetzt erstmal um andere Aufgaben kümmern.

erster Cache

Nach dem Heidi und Wolli heute abgefahren sind haben wir es erst noch einmal am Strand versucht. Dort war es aber heute zu windig, da hat es keinen Spass gemacht. Also schnell zurück zum Womo und mal geschaut ob hier ein Cache in der Nähe ist. 3 km entfernt war auch einer zu finden, also nichts wie hin.

photogrid_1476115894772

 

Der Cache war dann auch schnell gefunden. Auf dem Weg kamen wir dann auch an einer Geschützstellung aus dem ersten Weltkrieg vorbei, welche jetzt renoviert wird, weil es eine der ersten Stahlbetonbauten in Italien ist. In 2017 soll alles als Museum fertiggestellt sein.

Auf unserer weiteren  Route ging es dann in einem grossen Bogen weiter zu unserem Weinhändler.

photogrid_1476115413906

Nach dem wir dort einen spritzigen Rose und einen Rotwein gekauft haben ging es dann zurück zum Campingplatz. So haben wir eben nochmal ca. 9 km gemacht und da trinken wir jetzt ganz entspannt das erste Glas Rose.

nach etwas Wolken kommt jetzt die Sonne raus

Heute morgen war es noch recht bedeckt. Da haben wir uns auf dem Weg zum nahe gelegenen Weinhändler gemacht. Leider hatte der wegen einer Familieangelegenheit heute morgen zu. Dann ging es also etwas weiter, im Prinzip eine kleine Wanderung.

photogrid_1476096884731

 

Auf halben Weg gab es einen Caffè und dann ging es zum Strand und an diesem zurück zu unserem Campingplatz.

photogrid_1476096992214

 

Jetzt trinken wir noch einen Kaffee mit Heidi und Wolli am Strand und dann machen sich die beiden auf den Weg zurück nach hause.

Eindrücke des Tages

Heute war ein windiger aber sehr schöner Tag, der jetzt langsam zu Ende geht. Wir waren nach dem Aufbau sehr lange am Strand danach gab es eine Kuchenpause und dann nochmal einen Strandspaziergang. Hier die Bilder des Tages.


Am Strand ist es sehr leer, wie ihr ja auch auf den Bildern sehen könnt. Eigentlich ist der HundeStrand ja auch nur ein schmaler Bereich. Aber jetzt interessiert das keinen und man kann überall mit dem Hund laufen. Für den Hochsommer scheint es hier aber auch zu viel Hubdeverbote zu geben – leider.


Euch allen noch einen schönen Abend.

erst einmal ans Meer


Heute morgen ging es nach dem Aufbauen erst einmal an den Strand.  Das Wasser war zwar nicht kalt aber es fehlte etwas die Sonne und der Wind war auch etwas stark zum Baden. Was zum Baden aber nicht gut ist, ist um so besser einen Drachen oder ein Kite steigen zu lassen. Wolli hat sein Matte raus geholt und hatte viel Spass damit.

Jetzt machen wir noch einen Strandspaziergang, der Hund möchte ja auch auf seinen Spaß haben.

Viele Grüße Olaf

Hallo Urlaub

Endlich ist es soweit. Der letzte Arbeitstag ist rum und ich sitze zu Hause und schreibe den ersten Blog Eintrag auf meinem Server.  Er ist zwar noch nicht ganz fertig, aber für den Anfang wird es schon gehen.

Das WOMO steht schon ziemlich fertig gepackt zu hause, morgen müssen nur noch einige Kleinigkeiten rein und einmal neues Wasser drauf

Mal sehen ob ich noch kurzfristig auf den Blog umstelle oder weiter mit dem Maiö verteilen arbeiten werde. Gruss Olaf